Fahraufgaben – ePp – eLBe: Praxislernen nach Plan

Was für den Theorie-Unterricht der Prüfstoff und die amtlichen Rahmenpläne sind, das sind für den praktischen Fahrunterricht die Grundfahraufgaben und inzwischen vor allem die Fahraufgabenkataloge. Sie bilden die Grundlage für die Durchführung der modernisierten praktischen Fahrerlaubnisprüfung mit dem elektronischem Prüfprotokoll (ePp). Erklärtes Ziel: Die standardisierten Prüfungsinhalte, die im jeweiligen Fahraufgabenkatalog beschrieben sind, müssen nicht nur den Fahrlehrern und Sachverständigen geläufig sein. Sie bilden die gemeinsame Basis, auf der die Fahrerlaubnisbewerber im Rahmen der professionellen Fahrausbildung auf diese Anforderungen vorzubereiten. Die individuelle Fahrkompetenz der Bewerber*innnen wird nach den neuen Standards bewertet, mit dem neuen Sachverständigen-Werkzeug „elektronisches Prüfprotokoll“ dokumentiert und zurückgemeldet. Im Prozess der Prüfungsvorbereitung kann das – inhaltlich ganz ähnlich aufgebaute – Fahrlehrer-Werkzeug „elektronische LernstandsBeurteilung“ (kurz eLBe) laut TÜV | DEKRA arge tp 21 eine entsprechend wesentliche Rolle spielen.

Transparenz in der Praxisausbildung

Mit der elektronischen LernstandsBeurteilung (kurz: „eLBe“) können Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer die Bewertungsmethode der amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer (aaSoP) bereits in der Lern- und Übungsphase für die Einschätzung der Prüfungsreife ihrer Fahrschüler*innen nutzen – und präzise und für alle nachvollziehbar dokumentieren. Dadurch kann „eLBe“ eine inhaltlich vollständige, an den jeweiligen Lernstand angepasste Ausbildung sichern, leistungsfördernde Rückmeldungen an die Fahrschüler*innen erleichtern und den Fahrschüler*innen helfen, die eigene Fahrkompetenz realistischer einzuschätzen. Durch die Transparenz in der Ausbildung können Ängste reduziert werden, indem die Fahrstunden durchgehend dokumentiert und bewertet werden. Sie können Ihren Fahrschüler*innen jederzeit mit wenigen Klicks den aktuellen Lernstand, ihre Fortschritte und bestehende Schwächen belegen. Außerdem haben die Fahrschüler*innen über die neue CAMPUS-App auch selbst Zugriff auf den Lern- und Ausbildungsstand. Weiterer Vorteil für die Fahrschule: Die Protokolle können auch bei Rechtsstreitigkeiten als Nachweis der Ausbildung herangezogen werden.

DreamTeam „eLBe“ und FAHRSCHULOFFICE 360°

Die direkte Anbindung von „FSO eLBe“ an Ihr Verwaltungsprogramm FAHRSCHULOFFICE 360° erleichtert die Büroarbeit und vereinfacht die Verwaltung. Doppelte Dateneingaben entfallen, Ihre Fahrschüler werden automatisch in der elektronischen LernstandsBeurteilung „eLBe“ gelistet und sind per Filter direkt auswählbar.

Alle einzelnen Schüler-Aktivitäten sind auf einen Blick zu sehen: Sei es der Status in der Lern-App, die Nutzung des 360° simdrive, die Anwesenheit bzw. unterrichteten Lektionen im Theorieunterricht, die Zahlungsmoral oder auch der Stand in der praktischen Fahrausbildung (eLBe). Am Ende steht Ihnen für die Fahrschul-Ausbildung eine objektive Rückmeldung in Sachen Lernstand zur Verfügung – auch als objektive Rückmeldung an den Fahrschüler bzw. die Fahrschülerin. Mit diesem System hält Ihre Fahrschule einen wirksamen Schlüssel für die Verbesserung der Bestehensquoten in der Hand: „Ausbilden, was geprüft wird“!

Um das neue Werkzeug für die elektronische LernstandsBeurteilung „FSO eLBe“ in Ihrem Betrieb einzusetzen, benötigen Sie lediglich ein Gerät mit Android (ab Version 9) oder iOS (ab Version 13). Empfohlen wird ca. 1 GB freier Speicher und eine HD-Bildschirmauflösung von 1.920 x 1.200 Pixel. Am besten verwenden Sie ein handliches Tablet mit mindestens 10 Zoll großem Display.

FSO eLBe
11136 - Fahraufgabenkatalog

Fahraufgabenkatalog Klasse B

Für Preise einloggen: Login

Das Buch präsentiert in übersichtlicher, lesbarer und optisch strukturierter Form einen Auszug aus der neuen amtlichen Prüfungsrichtlinie für die praktische Prüfung, gültig ab Januar 2021. Es eignet sich sowohl für Anwärter als auch für gestandene Fahrlehrer, ideal zur Planung, Vorbesprechung und Analyse der in einer Prüfung zu fahrenden Aufgaben.

Hier Leseprobe als PDF herunterladen:

pdficon

11146-fahraufgabenkatalog-klasse-a

Fahraufgabenkatalog Klasse A

Für Preise einloggen: Login

Das Buch präsentiert in übersichtlicher, lesbarer und optisch strukturierter Form einen Auszug aus der neuen amtlichen Prüfungsrichtlinie für die praktische Prüfung der Zweiradklassen, gültig ab Januar 2021. Es eignet sich sowohl für Anwärter als auch für gestandene Fahrlehrer, ideal zur Planung, Vorbesprechung und Analyse der in einer Prüfung zu fahrenden Aufgaben.

11086-fahraufgabenkatalog-klasse-c

Fahraufgabenkatalog Klasse C

Für Preise einloggen: Login

Im DEGENER Fahraufgabenkatalog für Klasse C haben wir die amtliche Textfassung zu den Anforderungsstandards und den dazugehörigen Bewertungskriterien für die Grundfahraufgaben und die Fahraufgaben der praktischen Fahrerlaubnisprüfung auf eine Art zusammengefasst, die den Schwerpunkt auf Übersichtlichkeit legt.

Fahraufgabenkatalog Klasse D

Fahraufgabenkatalog Klasse D

Für Preise einloggen: Login

Im DEGENER Fahraufgabenkatalog für Klasse D haben wir die amtliche Textfassung zu den Anforderungsstandards und den dazugehörigen Bewertungskriterien für die Grundfahraufgaben und die Fahraufgaben der praktischen Fahrerlaubnisprüfung auf eine Art zusammengefasst, die den Schwerpunkt auf Übersichtlichkeit legt.