Straßenverkehrsordnung

StVO_2017Stand: September 2017 – mit allen neuen Bußgeld- und Punkte-Infos

NEU: Höhere Strafen für

  • Rettungsgasse nicht gebildet (mind. 200 € bisher 20 € plus 2 Punkte) oder Missachtung von Einsatzfahrzeugen (mind. 240 € plus 2 Punkter plus 1 Monat Fahrverbot)
  • unerlaubte Handybenutzung (gilt auch für andere elektronische Geräte) (mind. 100 €, bisher 60 €, bei Gefährdung oder Sachbeschädigung mind. 150 €, 2 Punkte und Fahrverbot) beim Radfahren 55 € statt 25 €)
  • „Verhüllung“ beim Autofahren (NEU: 60 €)
  • Teilnahme an illegalen Autorennen (jetzt Straftat: Geld-, Freiheitsstrafe). Es droht nicht nur der Entzug der Fahrerlaubnis, sondern auch die Einziehung des Fahrzeugs

Zum besseren Verständnis sind die Verkehrszeichen in der DEGENER-Ausgabe dem Verordnungstext jeweils zugeordnet sowie – gemäß Gesetzesvorlage – in den Anlagen übersichtlich gruppiert und zusammenhängend dargestellt.

Die DEGENER-StVO ist unterteilt in die fünf Abschnitte:

  • I. Allgemeine Verkehrsregeln = die grundlegenden Paragrafen zum Verhaltensrecht
  • II. Zeichen und Verkehrseinrichtungen = Grundlagen der Bedeutung von Verkehrszeichen (nach dem neuen amtlichen Verkehrszeichenkatalog 2017)
  • III. Durchführungs-, Bußgeld- und Schlussvorschriften = juristische Grundlagen für die Straßenverkehrsbehörden
  • VI. Anlagen zur StVO = Übersicht über die Verkehrszeichen und ihre Bedeutung
  • BONUS: V. Bußgeld- und Punktekatalog = Bußgeld- und Punkte-Übersicht nach dem neuen Fahreignungssystem (FAER)