Entlastung in schweren Zeiten

Durch die explodierenden Kosten in allen Sektoren unseres Alltags wird das Thema Geld immer mehr zu einer Zerreißprobe für die Nerven. Wer seine Verbindlichkeiten nicht bedienen kann, sorgt für großen Unmut auf beiden Seiten. Also: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Nerven erst gar nicht strapaziert werden und vermeiden Sie so unnötigen Stress und Ärger. Die persönliche Entlastung durch das externe Rechnungsmanagement werden Sie sofort spüren und diese innere Ruhe auch wieder nach außen ausstrahlen. So sorgen Sie für ruhige Nächte für sich und ihre Mitarbeitenden. Ganz nach dem Motto eine Sorge weniger.

Weiterlesen...

Der Praxis-Begleiter: Handliche Tipps und Infos für die Fahrpraxis.

Kompakte Antworten auf häufige Fragen

Dieses Büchlein hat es in sich: Konkrete Antworten auf typische Fragen zu den meisten Fahrsituationen. Konzipiert als ständiger Begleiter der praktischen Fahrausbildung. Ohne Datenvolumen! Stromsparend! Netzunabhängig! – Dabei immer auf Empfang: Denn auf jeder Seite haben Sie bzw. Ihre Schüler*Innen Platz für eigene Notizen, Anmerkungen und Ergänzungen. Einfach das handliche Merkheft und einen Schreibstift zu jeder Fahrstunde mitbringen – schon kann man was dazulernen!

Weiterlesen...

Vom Denken zum Handeln: Jetzt einsteigen!

Theorie trifft auf Praxis: Denken und Handeln

Diese beiden können sich – und das weiß vermutlich jede und jeder von uns aus eigener Erfahrung – schon mal gehörig im Weg stehen, will sagen: Wer vorschnell handelt, riskiert unnötige Fehler und wer zu lange (z. B. über Risiken) nachdenkt, handelt nicht rechtzeitig oder gar nicht. Das gilt für Verkehrsteilnehmer doppelt: Sie müssen nicht nur Regelwissen und Fahrverhalten erwerben und aufeinander abstimmen, die dazu benötigte Fahrzeugbeherrschung setzt sich ebenfalls aus Bedienungswissen und Handlungskompetenz zusammen. So schwierig das klingt, so einfach ist es: Die Fahrzeugbedienung erschließt sich nicht allein über das Lesen und Verstehen der Bedienungsanleitung. Hier geht auch ums Anfassen von Lenkrad und Schaltung, ein Gefühl für die Pedalstellung und die Konsequenzen des eigenen Tuns. Damit das möglichst schadens- und schmerzfrei verläuft, können Fahranfänger*innen z. B. im Schonraum eines Simulators mit der Situation im Auto vertraut machen.

Weiterlesen...

Besser durch Erfahrung

SCAN & TEACH 360° RED: Original und gut

Kein Wunder, dass der DEGENER Verlag mit seiner cloudbasierten SCAN & TEACH® Unterrichtssoftware für Fahrschulen erneut einen nachahmenswerten Trend gesetzt hat: Für den innovativen Impulsgeber der Fahrschulbranche steht die Entwicklung und Optimierung der Unterrichtssoftware an erster Stelle. Wettbewerb ist für das traditionsreiche Familienunternehmen, das sich in 88 Jahren als kompetenter Partner der Fahrschulen und Fahrlehrerausbildungsstätten profiliert hat, nur zusätzlicher Ansporn. Eigene Entwicklungen, starke Partner und neueste Technologien gehören zu den Markenzeichen des Trendsetters. Das Zusammenspiel der großformatigen Smart-Displays und einer flexibel anpassbaren Verwaltungssoftware mit der ersten cloud-basierten, plattformunabhängigen Unterrichtssoftware SCAN & TEACH 360° RED begeistert schon seit Jahren auf allen Systemen, vom PC über Smartphone, Tablet oder Linux bis zum MAC.

Weiterlesen...

BKF Runde 3 – Wiedersehen in der Weiterbildung

Runde 3: Neue Teilnehmerbände

Zu diesen Themen bringen die neuen Teilnehmerbände inhaltliche Auffrischungen und Neuerungen in Runde 3: Risikobewusstsein und Verhalten; Rahmenbedingungen und Ereignisse; Gefahrensituationen, Stress und Unfälle; Firma – Fahrer – Fahrzeug; Recht und Dokumente im Güterkraftverkehr sowie Recht und Dokumente im Personenkraftverkehr. Hier werden zentrale Informationen und Kenntnisse vermittelt, die die Lesenden z. B. mögliche Gefahrensituationen leichter erkennen und darauf im Straßenverkehr reagieren lassen. Die neuen Bände der DEGENER BKF-Weiterbildung richten sich an alle Kraftfahrzeugfahrenden – gerade die routinierten. Denn Routine ist nicht immer der Garant für verkehrssicheres Fahren, sondern kann auch selbst zum Verkehrsrisiko werden. Berufskraftfahrende mit dem Lkw oder dem KOM meistern auf jedem Meter, den sie fahren, eine Vielzahl von Aufgaben. Dass tatsächliche Gefahrensituationen schnell in einem Verkehrsunfall enden können, macht sich kaum jemand fortwährend bewusst. Runde 3 zeigt u.a. die unmittelbaren Auswirkungen auf das Verhalten im Straßenverkehr.

Weiterlesen...