Automatikregelung: Geht jetzt alles „wie von selbst“?

Der sogenannte „Automatik-Vermerk“, amtlich im Führerschein dokumentiert als Schlüsselzahl 78, war vielen seit langem ein Dorn im Auge: Um die Beschränkung zu vermeiden, bevorzugen Fahrschüler seither die Ausbildung und praktische Fahrerlaubnisprüfung auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe, weshalb Fahrzeuge mit Automatikgetriebe in der Fahrschülerausbildung relativ selten sind. Und das, wo gerade Fahrzeuge mit alternativen Antrieben und hochautomatisierten Fahrfunktionen in der Regel mit Automatikgetriebe ausgestattet sind, besonders E-Fahrzeuge. Wenn wir diese in Fahrschulen einsetzen wollen, muss die Prüfung auf Automatik-Fahrzeugen attraktiver werden – und das geht nur ohne Beschränkung.

Die ab April 2021 in Kraft tretende Lösung verspricht genau dies: eine Fahrerschulung während der Ausbildung sorgt dafür, dass die Prüfungsfahrt ruhigen Gewissens auf einem Automatik-Fahrzeug abgelegt werden kann. Ohne Abwürgen des Motors, ohne Anfahrprobleme am Hang – mit der vollen Konzentration auf die Fahraufgaben. Dieter Quentin, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF), ist optimistisch: Im DEGENER Video-Interview erklärt er die Vorzüge nicht nur für die Fahranfänger und ihre künftigen Prüfungsfahrten, sondern auch für diejenigen, die endlich die freie Fahrzeugwahl erlangen wollen. Und für die Fahrschulen, die endlich innovative Technik in Unterricht und Prüfung einsetzen können …

Weiterlesen...

BLACK WEEKEND SALE 2020

BLACK WEEKEND 2020

Warum eigentlich „BLACK FRIDAY“?

Wie alle guten Bräuche und Geschäftsideen kommt auch diese inzwischen weltumspannende Verkaufsaktion aus den Vereinigten Staaten. Selbst wenn der Name für die ältere Generation ein wenig an den berühmten Börsencrash von 1929 erinnert, der als „Schwarzer Freitag“ in die Geschichtsbücher eingegangen ist, hat er damit offenbar gar nichts zu tun: Findige Autoren der „Wikipedia“ zeigen auf, dass der Freitag nur in Europa zum Synonym für das Debakel wurde, in den USA aber zumeist der „Black Thursday“ als Bezeichnung des denkwürdigen Tages verwendet wird. Grund ist die Zeitverschiebung – zum Zeitpunkt des Crashes hatte durch die „Zeitverschiebung in Europa bereits der Freitag begonnen, während auf dem amerikanischen Kontinent der Donnerstag noch nicht zu Ende war. Somit fiel der Börsencrash in Europa auf einen Freitag.“

Der „Verkaufs-Friday“ hat seinen Anlass in einem amerikanischen National-Feiertag: Da „Thanksgiving“ (das nordamerikanische Erntedankfest) immer auf einen Donnerstag fällt, nehmen sich viele Amerikaner den Freitag danach als „Brückentag“ frei. Diese Freizeit nutzt seither der amerikanische Einzelhandel als Beginn der Weihnachts-Einkaufssaison für Rabattaktionen zum Ankurbeln des Konsums. Zunehmend erfolgreich.

Weiterlesen...

OFFIZIELLE FRAGEN – VERBINDLICH UND SOFORT

DEGENER BKF-Trainer: ab sofort mit allen offiziellen DIHK Prüfungsfragen!

Mit dem BKF-Trainer 360° bereiten sich Ihre Teilnehmer selbstverständlich ab sofort mit den Originalfragen auf die IHK-Prüfung vor. Praktisch direkt nach der Freigabe der offiziellen DIHK-Prüfungsfragen durch den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Ihre Aus- oder Weiterbildungsteilnehmer im Güterkraft- oder im Personenverkehr können als Erste und sofort mit der aktuellsten Prüfungsvorbereitung beginnen. Die Musterlösungen sind von der DEGENER-Fachredaktion in enger Kooperation mit externen Experten ausgearbeitet worden und werden regelmäßig aktualisiert.

AUTOMATISCH AKTUELL

Aktueller Stand – auch ohne Software-Update: Auch Teilnehmer, die bereits mit dem BKF-Trainer üben, erhalten von uns den aktuellsten Stand. Einfach im BKF-Trainer anmelden und sofort mit den neuen offiziellen Fragen inklusive Musterlösungen auf die Prüfung vorbereiten.

Weiterlesen...

Simulator statt „Crash-Kurs“: Besser vorbereitet durch den Winter!

Der neue Winter-Übungsplatz für den DEGENER 360° simdrive

DEGENER Fahrsimulator Winter-ÜbungsplatzDurch die neuen technischen Standards sind sie längst zu brauchbaren Unterstützern in der Fahrausbildung herangewachsen: Simulatoren wie der DEGENER 360° simdrive helfen bei der Überwindung von Hemmschwellen, trainieren den Umgang mit Kupplung und Gangschaltung und bereiten Ihre Fahranfänger gefahrlos auf die ersten echten Begegnungen im Straßenverkehr vor. Der DEGENER Verlag unterstützt Ihr Unternehmen dabei durch die Entwicklung neuer Module, die immer mehr Bereiche der schwierigen Ausbildungsszenarien abdecken.

Neben den bereits etablierten Modulen „Autobahn“ und „Dunkelheit“ bieten wir Ihnen jetzt – passend zur Saison – das Winter-Trainingsmodul für Ihren 360° simdrive an.

Schadenfreies Wintertraining!

In insgesamt sieben Lektionen trainieren Ihre Fahranfänger, wie sich ein Fahrzeug verhält, wenn sich die Fahrbahnoberflächen witterungsbedingt verändern – und wie die damit verbundenen Gefahren jeweils erkennbar sind. Der richtige Umgang mit ungewohntem Fahrverhalten kann für das unversehrte Vorankommen entscheidend sein. Deshalb stehen hier nicht nur die besonderen Gefahren bei Glatteis im Fokus, sondern mehr noch die Methoden, mit denen der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug auch unter widrigen Umständen weitgehend behält.

Weiterlesen...

SCAN & TEACH 360° RED – das ist neu bei den großen Klassen!

Aktualisiert, erweitert und verbessert. Auch mit neu aufbereiteten Inhalten und Abbildungen für die Berufskraftfahrerausbildung!

Mit dem aktuellen Update tut sich auch in diesem Herbst in den Klassen C, D und T einiges! Auch die Berufskraftfahrer können sich auf neue Inhalten freuen! SCAN & TEACH RED ® 360° – wird laufend aktualisiert, erweitert und verbessert. Mit neuen Inhalten und Abbildungen optimieren sie Ihren Unterricht!

Die StVO Novelle sorgt 2020 für Trubel. Um den aktuellen Ausführungen gerecht zu werden, wurden in den Klassen C und D neue Abbildungen hinzugefügt. Die Informationen und Texte wurden überarbeitet, ergänzt und korrigiert. Zum Beispiel zum Abbiegevorgang.

 

Weiterlesen...